2005

Vereinsgründung "das andere Gymnasium" e. V.

Das leistungsorientierte Schulzentrum Neubrandenburg steht in der Trägerschaft des Vereins „das andere Gymnasium“ e.V.

Der Verein wurde im Juli 2005 für den Aufbau eines privaten leistungsorientierten Schulzentrums in Neubrandenburg gegründet (Registergericht: Amtsgericht Neubrandenburg, Registernr.: VR 843). Er unterstützt und berät Schulleitung und Schulmanagement bei der Realisierung und Umsetzung relevanter Schulprojekte.

Das Team setzt sich aus motivierten Partnern der Bereiche Bildung, Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zusammen.

2006

1. Präsentationstag an der HS NB

Mit Spannung und Freude findet der 1. Präsentationstag an der Hochschule Neubrandenburg inkl. Konzeptvorstellung und Schülerakquise mit zirka 150 Besuchern statt.

Genehmigung erhalten

Es ist offiziell! Die Genehmigung für das Leistungsorientierte Schulzentrum wird am 28.05.2006 übergeben.

erstes Lernatelier

Die Einrichtung des ersten Lernateliers in der Stavener Straße findet statt. Die Vorbereitungen auf den Start im August laufen auf Hochtouren.

Schulbetrieb startet erfolgreich

Es ist vollbracht! Die Aufnahme des Unterrichtbetriebes im August 2006 findet mit zwei festangestellten Lehrerinnen und acht Honorarkräften für 20 Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 5 statt.

Gleichzeitig beginnt die Partnergewinnung für Ganztagsangebote wie „Musikalische Rumpelkammer“, „Modern Dance“, „Sehen und Gestalten“ und „NB-Radiotreff“.

2007

Meilensteine 2007

  • mit zwei neuen fünften Klassen steigt die Schülerzahl auf insgesamt 59 Schülerinnen und Schüler
  • pädagogisches Konzept wird mit einer Klassenfahrt in Klassenstufe 6 im Schulkonzept ergänzt

Klassenfahrt

2008

Meilensteine 2008

  • zwei neue fünfte Klassen kommen zum Schuljahresbeginn hinzu
  • Suche nach einem geeigneten Schulstandort,
  • Prüfung Machbarkeitsstudie zum Umbau „Lokschuppen“

2009

Meilensteine 2009

  • erster Segeltörn in Klassenstufe 8 zur Teambildung als feste Klassenfahrtgröße

2010

Meilensteine 2010

  • unter der Devise „nickt kleckern, sondern klotzen“: Umzug in das Schulgebäude in die Bertolt-Brecht-Straße mit 126 Schülerinnen und Schülern
  • erstmalige Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in den Kreis der Erwachsenen

2011

Meilensteine 2011

  • Prüfung und Machbarkeitsstudie für eine Grundschule sowie erforderliche Rahmenbedingungen
  • „Sprache trainieren, wo sie gesprochen wird“ – erstmalig festigen Zehntklässler ihre Englischkenntnisse im Mutterland in Eastbourne

Spektakulärer Chorauftritt

Im Dezember 2011 tritt unser Schülerchor des Gymnasiums bei der Pink-Floyd-Show in der BAZ-Halle Neubrandenburg auf.

2012

Meilensteine 2012

  • Prüfung der Finanzierung für einen Anbau in der Bertolt-Brecht-Straße für den Bereich Sek. II
  • neben Lernateliers ist ein Atrium für Universitätsatmosphäre geplant
  • großzügige Umgestaltung der Cafeteria

die andere Grundschule auf dem Lande

  • Gründung der Grundschule in Groß Nemerow
  • Beginn der Sanierung und 1. Präsentationstag an der Grundschule
  • Aufnahme des Schulbetriebs an der „anderen Grundschule auf dem Lande“ in Groß Nemerow mit sieben Schülerinnen und Schülern

2013

das andere ATELIER-GEBÄUDE

Was ist „das andere Gymnasium?" Diese Frage stellte sich Architekt Christoph Horstmann, bevor er sich an die Aufgabe machte, ein neues Ateliergebäude für die Bildungsstätte im Vogelviertel zu entwerfen.
Der offizielle Spatenstich für den 1,8 Millionen-Euro-Bau, der den experimentellen Ansatz der Schule widerspiegeln soll, erfolgt im Juli 2013.
Konkret wird es einen neuen Eingangsbereich, fünf Lernateliers und ein multifunktionales Auditorium geben. Aus der Städtebauförderung fließen insgesamt 890.000 Euro in das Bauprojekt.

gesunde Schule

Im August 2013 gelingt uns die Aufnahme in das Landesprogramm des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur: „Gute gesunde Schule“.

Demnächst mehr...